Weertje-Lilith von Holschendorf

IMG_5776

Weertje-Lilith bereichert unseren Zwinger nun schon seit einiger Zeit mit ihrem sehr freundlichen Wesen und absolutem Willen bei der jaglichen Ausbildung.

Rauhhaarzwerghündin, dunkel-saufarben

Mutter: GS 2015 Tibke von Holschendorf, GTB.39/2015, Sfk, Sp/J, BhFK/95/J, SchwhK/J, Vp/J, SchwhK/40, BhN(F)
Vater: GS 2015 Henry vom Ächterhook, GTB.5/2015, Sfk, Sp/J, Sp, BhFK/95/J, Vp, SchwhK, BhN/F, BHP1, BHP2

Wurftag: 13.09.2015                     Formwert: (V) V KöV, GTB-Nr.: 57/2018

PRA/Katarakt frei, Augenuntersuchung am 10.03.2018
Frei von der Genmutation zur Vererbung der Glasknochenkrankheit
Zahn – und Rutenstatus: ohne Befund
BU: 33 cm Gewicht: 5,9 kg
DNA -Profil registriert

Reinerbig frei von der Vererbung der crd-PRA Krankheit (Zertifikat liegt vor)

Titel:

WUT Jugendchampion 2016

LJS 2016

Dt. Jugendchampion DTK 2016

Dt. Jugendchampion VDH 2016

Deutscher Champion VDH 2018

WUT-Champion 2018

A-Champion 2018

Gebrauchssieger 2018

Leistungszeichen:

Sfk (Schussfestigkeit)

Sp/J (Spurlautprüfung/Jugend)

Wa.T. (Wassertest)

BhFK/95/J (Baueignungsbewertung/Jugend)

ESw/J (Eignung zur Stöberjagd auf Schwarzwild/Jugend)

SchwhK (Schweißprüfung)

BhN(F) Bauhund Natur Fuchs

SchwhN (Schweiß Natur)

SauN (Sau Natur)

BhN(D) Bauhund Natur Dachs

VpoSp (Vielseitikeitsprüfung ohne Spur)

Weertje besitzt die Jagdliche Brauchbarkeit zur Stöberjagd auf Schalenwild, zur Bodenjagd und zur Nachsuche auf Schalenwild.

Weertje wird jagdlich geführt. Wir jagen in einem sehr schönen Revier in der rheinland-pfälzischen Eifel, das uns viele Möglichkeiten zu unterschiedlichsten Jagdausübung gibt. Hier fühlen wir uns sehr wohl. Zudem ergeben sich im Freundeskreis immer wieder Jagdmöglichkeiten.